Costa Rica

Surfen, Yoga, Radfahren oder Wandern zu nebligen Vulkangipfeln und vor allem... Gelassenheit

Die “reiche Küste” hat sich ihren Namen verdient und unterscheidet sich von ihren mittelamerikanischen Nachbarn durch die Vorreiterrolle, die sie bei so vielen großen Trends wie “Farm-to-Table-Restaurants” und nachhaltigem Tourismus einnimmt. Die sich entwickelnde Infrastruktur wird durch grüne Energie wie Wind- und Wasserkraft ausgeglichen. Als eines der artenreichsten Länder der Welt schützt es überdies ein Viertel seines wilden Landes per Gesetz.
Regenwaldwanderungen und Hochgebirgspfade, rauschende Wildwasser-Stromschnellen und warmes Wasser sowie erstklassiges Surfen und Wellenreiten: Costa Rica bietet ein betörendes Spektrum an Outdoor-Abenteuern. In Nationalparks können Besucher die Tierwelt sowohl im Regen- als auch im Nebelwald erleben, und dampfende Vulkane bieten sonderbare Ausblicke.
Eine Studie hat gezeigt, dass viele Costaricaner länger und gesünder leben als die Menschen auf dem Rest des Planeten, und es läuft alles auf pura vida hinaus – “reines Leben”, ein Begriff, den Sie überall hören werden: Er bedeutet “Hallo”, “Auf Wiedersehen”, “alles ist cool” oder “ebenso” – und eine Woche, nachdem Sie in dieses Land gekommen sind, werden Sie es auch sich auch sagen hören.

Noch keine konkrete Vorstellung, wohin die Reise gehen soll?

Sie möchten, dass andere Ihren Urlaub professionell organisieren?

Suchen Sie nach etwas Besonderem auf Ihrer Reise?
Gönnen Sie sich exklusive Dienstleistungen wie einen persönlichen Fotografen, einen Yoga- und Fitnesslehrer oder einen Küchenchef.